Schimmel Lexikon

20 häufigste Fragen und Antworten zum Thema Schimmelpilze

Sie haben Fragen rund um das Thema Schimmelpilze und Schimmelbildung?
Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen. Oder rufen Sie uns für ein kostenloses Beratungsgespräch einfach an!

Jetzt anrufen

Schimmel FAQ

Was Sie schon immer über Schimmel wissen wollten.

1. Wo kann Schimmel auftreten?

An allen Gegenständen/Materialien aus oder mit organischen Bestandteilen, wie Holz, Tapeten, Kleidung, auch auf Putz insbesondere Gipsputz und auf Gipskartonplatten. Auch in verunreinigten (durch Wasser oder Fäkalschaden betroffenen) Dämmstoffen, wie Polystyrol oder Mineralwolle.

2. Kann Tapete schimmeln?

Ja, viele Tapeten haben organische Bestandteile auf Zellulosebasis und können mit Schimmel befallen werden.

3. Kann Mauerwerk schimmeln?

Nein, klassisches Mauerwerk kann nicht schimmeln.
Jedoch können Farbanstriche auf dem Mauerwerk mit Schimmel befallen sein.

4. Kann Kleidung schimmeln?

Ja, hier kann Schimmel auftreten.

5. Ist Schimmel gefährlich?

Je nach Konzentration und Art des Schimmelpilzes kann dieser Allergien oder infolge der freigesetzten Toxine zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen beitragen.

6. Was muss ich gegen Schimmel tun?

Mit Schimmel befallene Gegenstände oder Materialien sind fachgerecht zu reinigen oder ggf. zu entsorgen.

7. Wann muss ich was gegen Schimmel tun?

Sobald ein Schimmelbefall festgestellt wurde, ist die Ursache zu klären damit der Befall fachgerecht so schnell wie möglich beseitigt werden kann

8. Wann muss ich einen Fachmann rufen?

Wenn z. B. ein Schimmelbefall an einer Wand größer als ein ½ m groß ist, oder die Ursache nicht eindeutig ist. Bei Befall auf Holz- oder Gipskonstruktionen im Neubau, ist unabhängig vom Befallsumfang, ein Fachmann hinzuzuziehen.

9.Was macht der Schimmelexperte?

Nach einer telrfonischen Erstberatung, bzw. Begutachtung des Schadenumfanges vor Ort, werden durch den Fachmann, je nach Schadensbild, Oberflächen, Material- oder Luftproben entnommen und entsprechend bewertet.

10. Ist Schimmel im Bad schädlich?

Hier ist der Befall- bzw. Schadenumfang maßgeblich.

11. Was passiert bei einer Untersuchung?

Neben der Bewertung des Schadenumfanges vor Ort, werden Oberflächen, Marterial- oder Luftproben zur Analytik auf Schimmel entnommen.
Ferner werden Untersuchungen zur Klärung des Schimmelbefalles vorgenommen.
Hier werden, neben der augenscheinlichen Begutachtung, technische Hilfsmittel und Geräte zur Ermittlung von Raumluft- und Materialfeuchte eingesetzt.
Auch werden sonstige mögliche Ursachen, wie thermische Mängel mit Hilfe von Temperaturmessungen und dem Einsatz der Thermografie, geklärt bzw. untersucht.

12. Wie kann ich Folgekosten vermeiden?

Durch Ursachenklärung und Ermittlung des Schadenumfanges, ggf. mittels Laborauswertung und durch eine Bewertung mit Sanierungsempfehlung des Fachmannes.

13. Kann ich selbst Schimmel entfernen?

Je nach Umfang des Schimmelbefalles, kann dieser selbst entfernt werden. U. U. ist im Vorfeld ein Fachmann zu Rate zu ziehen.

14. Ist Schimmel ein Mietminderungsgrund?

Schimmelbefall im Mietobjekt wird als Mietminderungsgrund rechtlich anerkannt. Hier ist immer jedoch im Vorfeld der Vermieter zu benachrichtigen. Auskünfte und Beratung hierzu geben Verbraucherberatungsstellen, Mieterschutzvereine und Anwälte für Mietrecht.

15. Ist Schimmel ein Baumangel?

Im Neubaubereich gilt Schimmel aus Baumangel.

16. Muss ich Schimmel meiner Versicherung melden?

Ist u. U. der Schimmelbefall infolge eines Leitungswasserschadens zurückzuführen, kann ich dies der Gebäude- auch der Hausratversicherung anzeigen.

17. Ist ein Schimmelbefall immer sichtbar?

Nein, ein Schimmelbefall kann auch “verdeckt”, wie z. B. in der Estrichdämmung, hinter Gipskarton- oder Holzverkleidungen vorliegen.

18. Helfen Luftreiniger gegen Schimmel?

Luftreiniger können Schimmelpilzsporen aus der Luft effektiv filter. Weitere Informationen finden Sie bei unserem Partner G.A.Luft unter www.gauft.de

19. Soll ich den Schimmel sofort beseitigen?

Leichter Schimmelbefall auf Silikonfugen oder Fliesenfugen im Bad kann sofort beseitigt werden und Bedarf nicht der Begutachtung eines Fachmannes.

Größerer Befall, z. B. an einer Wand sollte vorsorglich mit einer Plastikfolie abgeklebt werden. Bei einer Mietwohnung ist unmittelbar der Vermieter oder der Hausverwalter zu benachrichtigen, bzw. ein Fachmann zu Rate zu ziehen.

20. Gibt es Sofortmaßnahmen gegen Schimmel?

Ein leichter Befall auf Fliesen- oder Silikonfugen und Fensterdichtungen kann direkt mit einem Sporenvernichter ohne Chlor, oder alternativ mit 90% Alkohol abgewischt werden.

Schimmelanalytik buchen

Melden Sie sich noch heute für unserem Newsletter an

News und Angebote ganz bequem via E-Mail.

Erfahren Sie in unserem Newsletter mehr über Schimmel, was gegen Schimmel hilft, wie man Schimmel entfernen und über gesundes und nachhaltiges Wohnen und Leben.