Schim­mel Lexikon

20 häufigste Fragen und Antworten zum Thema Schimmelpilze

Sie haben Fra­gen rund um das The­ma Schim­mel­pil­ze und Schimmelbildung?
Hier fin­den Sie Ant­wor­ten auf häu­fig gestell­te Fra­gen. Oder rufen Sie uns für ein kos­ten­lo­ses Bera­tungs­ge­spräch ein­fach an!

Jetzt anru­fen

Schimmel FAQ

Was Sie schon immer über Schim­mel wis­sen wollten.

1. Wo kann Schimmel auftreten?

An allen Gegenständen/Materialien aus oder mit orga­ni­schen Bestand­tei­len, wie Holz, Tape­ten, Klei­dung, auch auf Putz ins­be­son­de­re Gips­putz und auf Gips­kar­ton­plat­ten. Auch in ver­un­rei­nig­ten (durch Was­ser oder Fäkal­scha­den betrof­fe­nen) Dämm­stof­fen, wie Poly­sty­rol oder Mineralwolle.

2. Kann Tapete schimmeln?

Ja, vie­le Tape­ten haben orga­ni­sche Bestand­tei­le auf Zel­lu­lo­se­ba­sis und kön­nen mit Schim­mel befal­len werden.

3. Kann Mauerwerk schimmeln?

Nein, klas­si­sches Mau­er­werk kann nicht schimmeln.
Jedoch kön­nen Farb­an­stri­che auf dem Mau­er­werk mit Schim­mel befal­len sein.

4. Kann Kleidung schimmeln?

Ja, hier kann Schim­mel auftreten.

5. Ist Schimmel gefährlich?

Je nach Kon­zen­tra­ti­on und Art des Schim­mel­pil­zes kann die­ser All­er­gien oder infol­ge der frei­ge­setz­ten Toxi­ne zu gesund­heit­li­chen Beein­träch­ti­gun­gen beitragen.

6. Was muss ich gegen Schimmel tun?

Mit Schim­mel befal­le­ne Gegen­stän­de oder Mate­ria­li­en sind fach­ge­recht zu rei­ni­gen oder ggf. zu entsorgen.

7. Wann muss ich was gegen Schimmel tun?

Sobald ein Schim­mel­be­fall fest­ge­stellt wur­de, ist die Ursa­che zu klä­ren damit der Befall fach­ge­recht so schnell wie mög­lich besei­tigt wer­den kann

8. Wann muss ich einen Fachmann rufen?

Wenn z. B. ein Schim­mel­be­fall an einer Wand grö­ßer als ein ½ m groß ist, oder die Ursa­che nicht ein­deu­tig ist. Bei Befall auf Holz- oder Gips­kon­struk­tio­nen im Neu­bau, ist unab­hän­gig vom Befalls­um­fang, ein Fach­mann hinzuzuziehen.

9.Was macht der Schimmelexperte?

Nach einer telr­fo­ni­schen Erst­be­ra­tung, bzw. Begut­ach­tung des Scha­den­um­fan­ges vor Ort, wer­den durch den Fach­mann, je nach Scha­dens­bild, Ober­flä­chen, Mate­ri­al- oder Luft­pro­ben ent­nom­men und ent­spre­chend bewertet.

10. Ist Schimmel im Bad schädlich?

Hier ist der Befall- bzw. Scha­den­um­fang maßgeblich.

11. Was passiert bei einer Untersuchung?

Neben der Bewer­tung des Scha­den­um­fan­ges vor Ort, wer­den Ober­flä­chen, Mar­te­ri­al- oder Luft­pro­ben zur Ana­ly­tik auf Schim­mel entnommen.
Fer­ner wer­den Unter­su­chun­gen zur Klä­rung des Schim­mel­be­fal­les vorgenommen.
Hier wer­den, neben der augen­schein­li­chen Begut­ach­tung, tech­ni­sche Hilfs­mit­tel und Gerä­te zur Ermitt­lung von Raum­luft- und Mate­ri­al­feuch­te eingesetzt.
Auch wer­den sons­ti­ge mög­li­che Ursa­chen, wie ther­mi­sche Män­gel mit Hil­fe von Tem­pe­ra­tur­mes­sun­gen und dem Ein­satz der Ther­mo­gra­fie, geklärt bzw. untersucht.

12. Wie kann ich Folgekosten vermeiden?

Durch Ursa­chen­klä­rung und Ermitt­lung des Scha­den­um­fan­ges, ggf. mit­tels Labor­aus­wer­tung und durch eine Bewer­tung mit Sanie­rungs­emp­feh­lung des Fachmannes.

13. Kann ich selbst Schimmel entfernen?

Je nach Umfang des Schim­mel­be­fal­les, kann die­ser selbst ent­fernt wer­den. U. U. ist im Vor­feld ein Fach­mann zu Rate zu ziehen.

14. Ist Schimmel ein Mietminderungsgrund?

Schim­mel­be­fall im Miet­ob­jekt wird als Miet­min­de­rungs­grund recht­lich aner­kannt. Hier ist immer jedoch im Vor­feld der Ver­mie­ter zu benach­rich­ti­gen. Aus­künf­te und Bera­tung hier­zu geben Ver­brau­cher­be­ra­tungs­stel­len, Mie­ter­schutz­ver­ei­ne und Anwäl­te für Mietrecht.

15. Ist Schimmel ein Baumangel?

Im Neu­bau­be­reich gilt Schim­mel aus Baumangel.

16. Muss ich Schimmel meiner Versicherung melden?

Ist u. U. der Schim­mel­be­fall infol­ge eines Lei­tungs­was­ser­scha­dens zurück­zu­füh­ren, kann ich dies der Gebäu­de- auch der Haus­rat­ver­si­che­rung anzeigen.

17. Ist ein Schimmelbefall immer sichtbar?

Nein, ein Schim­mel­be­fall kann auch “ver­deckt”, wie z. B. in der Est­rich­däm­mung, hin­ter Gips­kar­ton- oder Holz­ver­klei­dun­gen vorliegen.

18. Helfen Luftreiniger gegen Schimmel?

Luft­rei­ni­ger kön­nen Schim­mel­pilz­spo­ren aus der Luft effek­tiv fil­ter. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie bei unse­rem Part­ner G.A.Luft unter www.gauft.de

19. Soll ich den Schimmel sofort beseitigen?

Leich­ter Schim­mel­be­fall auf Sili­kon­fu­gen oder Flie­sen­fu­gen im Bad kann sofort besei­tigt wer­den und Bedarf nicht der Begut­ach­tung eines Fachmannes.

Grö­ße­rer Befall, z. B. an einer Wand soll­te vor­sorg­lich mit einer Plas­tik­fo­lie abge­klebt wer­den. Bei einer Miet­woh­nung ist unmit­tel­bar der Ver­mie­ter oder der Haus­ver­wal­ter zu benach­rich­ti­gen, bzw. ein Fach­mann zu Rate zu ziehen.

20. Gibt es Sofortmaßnahmen gegen Schimmel?

Ein leich­ter Befall auf Flie­sen- oder Sili­kon­fu­gen und Fens­ter­dich­tun­gen kann direkt mit einem Spo­ren­ver­nich­ter ohne Chlor, oder alter­na­tiv mit 90% Alko­hol abge­wischt werden.

Schim­mel­ana­ly­tik buchen

Melden Sie sich noch heute für unserem Newsletter an

News und Angebote ganz bequem via E‑Mail.

Erfah­ren Sie in unse­rem News­let­ter mehr über Schim­mel, was gegen Schim­mel hilft, wie man Schim­mel ent­fer­nen und über gesun­des und nach­hal­ti­ges Woh­nen und Leben.