Schimmel ist allgegenwärtig

Schimmelpilze: Untersuchung, Analyse und Probenahme

Die Schim­melpilzun­ter­suchung ist abhängig von der Art und dem Umfang des Befall­es. Aus diesem Grund wird indi­vidu­ell im Vor­feld abgek­lärt, ob und inwieweit Luft‑, Mate­r­i­al- und Ober­flächen­proben genom­men wer­den. Die Probe­nah­men wer­den nach stan­dar­d­isiertem Ver­fahren durchge­führt und labortech­nisch ausgewertet.

Anhand dieser Ergeb­nisse wird ein entsprechen­des Sanierungskonzept erstellt.

Analysemaßnahmen

Zusät­zlich kön­nen weit­ere Analy­se­maß­nah­men wie Baufeuchtemes­sung, Ther­mo­grafie oder eine Langzeitmes­sung des Raumk­li­mas zur Lokalisierung der Schaden­squelle einge­set­zt werden.

Kosten­lose Erstberatung

Untersuchungsmethoden

Referenzen und Bilder

Baufeuchtemes­sung im Deckenbereich

Bau- und Materialfeuchtemessung mit Mikrowellentechnik und Rasterverfahren

Baufeuchtemes­sung in ein­er Wand mit Mikrowellentechnik

Doppelmessung auf Luftkeime in einem Bürotrakt - System MBASS330)

Luftkeimmes­sung mit­tels vol­u­men­strom geregel­ter Luftkeimsammelgeräte

Bei ver­steck­ten Schim­melschä­den kön­nen neben den Luftkeimunter­suchun­gen auf Schim­mel­sporen auch chemis­che Unter­suchun­gen auf MVOC´s (Mikro­biell erzeugte organ­is­che Lösemit­tel) einen Auf­schluss über die Belas­tung geben.

Auch bei der Bew­er­tung von Fer­tighäusern sind diese Art der Analy­sen ein Bestandteil der Untersuchung.

Probenahmen auf Luftkeime (Schimmel) im Hohlboden - System Hohlbach MBASS330

Luftkeimmes­sung (Schim­melpilzun­ter­suchung) im Hohlboden

Schadstoffmessung im Fertighaus

Probe­nahme auf Schim­melpilze, Chlo­ranisol und Holzschutzmit­tel in einem Fertighaus

Schimmelpilz- und Wasserschäden an einer Decke eines Serverraumes

Die freigelegte Decke macht das Aus­maß der Schä­den sicht­bar. Gip­skar­ton, Deck­en­putz und Hölz­er sind mit Schim­mel befallen.

Wassereintritt (Fäkalwasser) in eine abgehängten Decker eines Serverraumes - die durchgeführt Schimmelanalytik weist eine hohe Luftkeimbelastung auf.

Wassere­in­tritt (Fäkalwass­er) Infolge defek­ter Anschlüsse von Mini-Hebean­la­gen im San­itär­bere­ich ein­er Flüchtling­sun­terkun­ft – eine durchge­führte Schim­melpilzun­ter­suchung (Lufkeimmes­sung) weist eine hohe Luftke­im­be­las­tung auf.

Feuchtigkeit und Schimmel im Sanitärbereich

Hier eine der ver­steck­ten Mini-Hebean­la­gen, welche für die Schä­den ver­ant­wortlich sind. Hier ist der Gip­skar­ton an der Rück­seite stark mit Schim­mel befall­en und voll­ständig durchfeuchtet.

Melden Sie sich noch heute für unserem Newsletter an

News und Angebote ganz bequem via E‑Mail.

Erfahren Sie in unserem Newslet­ter mehr über Schim­mel, was gegen Schim­mel hil­ft, wie man Schim­mel ent­fer­nen und über gesun­des und nach­haltiges Wohnen und Leben.